Am zweiten Jännerwochenende (11.-13. Jänner 2013) organisiert die KJÖ wie jedes Jahr einen Bus zur LLL-Demo nach Berlin. Die Reise ist eine großartige Möglichkeit, sich auszutauschen, Berlin von seiner linken Seite kennenzulernen und Debatten beizuwohnen, die über die Kleinkariertheit der österreichischen Linken wohltuend hinausgehen. Wir freuen uns über alle Mitreisenden, untenstehend findet ihr sämtliche Informationen.

  • Abfahrt: 11.1.2013 – um 21:00 Uhr, Operngasse 4, 1010 Wien
  • Rückkunft: 14.1.2013 – um ca. 3:00 Uhr, Operngasse 4, 1010 Wien
  • Unterkunft: Hotel Kolumbus Berlin
  • Anmeldung unter: kjoe.ost@gmx.at
  • Anmeldeschluss: 5.12.2012 inklusive Überweisung!!
  • Teilnahmebeitrag: 97,- (Bus + Unterkunft)
  • Überweisung an: KJÖ Steiermark 92.189.898, 60000 PSK

Jedes Jahr gedenken am zweiten Jänner-Wochenende tausende Menschen der Ermordung der RevolutionärInnen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht und setzen damit gleichzeitig ein wichtiges Zeichen gegen Kapitalismus, Krieg, Ausbeutung und Rechtsruck. Die LLL-Demo stellt damit die größte regelmäßige Manifestation der deutschsprachigen Linken dar. Die KJÖ organisiert auch in diesem Jahr eine Busfahrt zum LLL-Wochenende, das wie immer einiges zu bieten hat.

Rosa-Luxemburg-Konferenz

Die von der linken Tageszeitung “junge Welt” organisierte Konferenz bietet spannende Vorträge und Diskussionen über linke und kommunistische Politik weltweit.

http://www.rosa-luxemburg-konferenz.de/

SDAJ-Verbandstag

Unsere Schwesterorganisation, die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend, veranstaltet im Rahmen der Rosa-Luxemburg-Konferenz ihren Verbandstag, bei dem die Arbeit der SDAJ samt Musik- und Kulturprogramm vorgestellt wird. Neben der KJÖ nehmen daran auch kommunistische Jugendverbände aus vielen anderen europäischen Ländern teil. Anschließend darf gefeiert werden.

Antifaschistisches Jugendtreffen

Die “Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes / Verband der AntifaschistInnen” (VVN-BdA) organisiert jährlich zum LLL-Wochenende ein antifaschistisches Jugendtreffen mit Workshops und Diskussionen.

Antifa-Party

Die Antifaschistische Linke Berlin (ALB), die Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin (ARAB) und die SDAJ Berlin laden am Vorabend der Demonstration traditionell zu einer Party der besonderen Art und garantieren damit, dass manche GenossInnen mit Augenringen auf der Demo erscheinen.

Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demonstration

Die größte regelmäßige linke Manifestation im deutschsprachigen Raum führt vom Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten. http://de.wikipedia.org/wiki/Liebknecht-Luxemburg-Demonstration

…und vieles mehr! Die Berliner Antiquariate bieten tonnenweise marxistische Literatur zu meist wohlfeilen Preisen, das Berliner Ensemble lockt mit großartigen Theateraufführungen und auch das Berliner Nachtleben hat durchaus manches zu bieten.