„Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte“, sagte schon Karl Marx. Wir halten es daher für wichtig, sich besonders mit der Geschichte von Revolutionen und revolutionären Bewegungen auseinanderzusetzen. Eine Möglichkeit dazu bieten wir mit dieser Veranstaltung. An zwei Tagen werden wir uns mit der Pariser Kommune, der russischen Oktoberrevolution sowie der Geschichte der österreichischen ArbeiterInnenbewegung auseinandersetzen.

Mittwoch, 11.05., 12:00-14:00 – Pariser Kommune
Mittwoch, 11.05., 15:00-17:00 – Oktoberrevolution
Donnerstag, 12.05., 11:00-14:00Geschichte der österreichischen ArbeiterInnenbewegung

Veranstaltungsort ist die GesWi, und zwar am Mittwoch der HS384 und am Donnerstag der HS386.

Aufbereiten wird diese Themen der Zeithistoriker ao.Univ.Prof. i. R. Dr. Hans Hautmann, der sich sein Leben lang mit der Geschichte der österreichischen und internationalen ArbeiterInnenbewegung beschäftigt hat. Natürlich wird auch genügend Raum für Diskussionen bleiben.